Heft 03/2010

Heft März 2010

"Blickpunkt Dienstleistung" Heft 03/10 - Inhalt

  • Zeitarbeitsmessen wieder im Trend

  • Tarifverhandlungen abgeschlossen

  • Klaus Spazier: Die Erwartungen der Branche nach der Tarifrunde

  • Zeitarbeit für M+E-Industrie unverzichtbarer Jobmotor

  • Arnd Schumacher: Zeitarbeit bedarf einer Definition – Abgrenzung zur Scheinzeitarbeit

  • PDK-Handbuch erschienen

  • Manpower Arbeitsmarktbarometer für das zweite Quartal 2010

  • Adecco Stellenindex Deutschland: 119 606 untersuchte Angebote für Fach- und Führungskräfte

  • DIS: Platz 3 beim Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber“

  • Übertarifliche Bezahlung, unbefristete Arbeitsverträge, gegenseitige Wertschätzung – auch das ist Zeitarbeit

  • Hofmann Personal zählt zu „Deutschlands Besten Arbeitgebern"

  • Akquisetrend Zeitarbeit

  • Von Anfang an dabei!

  • Mindestlohn für Gebäudereiniger

  • Geschäftsvitalisierung in der Zeitarbeit

  • VBG-Branchentreff: Faire Zeitarbeit auf die Fahnen geschrieben

  • Eine starke Stimme für die Zeitarbeit

  • Amadeus FiRe AG erneut als Deutschlands kundenorientiertester Personal-Dienstleister ausgezeichnet

  • BAG-Urteil

  • Online-Lernhilfe für Auszubildende

  • Helmut Meyer: Chancen und Risiken der Zeitarbeit in 2010 und 2011

  • Seit 30 Jahren der Zeitarbeit verpflichtet

  • Wann, was, wo gebaut wird

  • Flexible Arbeitszeiten und Kurzarbeit sicherten im Jahr 2009 mehr als eine Million Jobs

Leseprobe

Erfolgsfaktoren aus Kundenperspektive

Geschäftsvitalisierung in der Zeitarbeit 

Die Lünendonk GmbH, Kaufbeuren, baut in Kooperation mit der Hochschule Kempten die Marktforschung im Zeitarbeitsmarkt aus. Erstmals wurden im Rahmen einer Studie nicht die Anbieter, sondern die Kunden der Zeitarbeitsunternehmen befragt. Auf Basis dieser Untersuchung, in der Kundenbeziehungen und aktuelle sowie künftige Erfolgsfaktoren im Mittelpunkt stehen, können Zeitarbeitsunternehmen die Ergebnisse für das Vitalisieren der Geschäftsentwicklung nutzen. Hierzu veranstaltet die Kompetenzwerkstatt der Lünendonk GmbH am 24. März 2010 in Frankfurt/Main einen Workshop mit dem Thema Success Resource Deployment (SRD): Markt- und Performancebenchmark – Erfolgsfaktoren und Geschäftsvitalisierung in der Zeitarbeit aus Kundenperspektive.

Erfolgsfaktoren für gute Positionierung

Hartmut Lüerßen, Partner Lünendonk GmbH, sagt zum Konzept: „Wir befassen uns mit Fragen wie: Welche Erfolgsfaktoren haben aus Sicht der Kunden Priorität? Welche Stärken und Schwächen weist das eigene Unternehmen im Vergleich zu anderen auf? Welche Faktoren schaffen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil?“ Grundlage sind die empirischen Studienergebnisse des „Lünendonk SRD-Benchmarks Zeitarbeit und Personaldienstleistungen“, die seit Ende 2009 vorliegen. SRD steht für Success Resource Deployment; im Mittelpunkt dieser Methodik steht die Analyse von Erfolgsfaktoren und Ressourcen im Zeitarbeitsmarkt. Lüerßen ergänzt: „SRD eignet sich hervorragend sowohl für die Analyse der Leistungsfähigkeit von Zeitarbeitsunternehmen als auch für das detaillierte Aufzeigen von bestehenden Reserven, die zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit genutzt werden sollten. Die Kundenbewertung liegt im Fokus, auf der alle Empfehlungen und Handlungsanweisungen basieren.“

Verbesserungspotenziale aufzeigen

„SRD ist ein kundenorientiertes Instrument zur Identifizierung von Optimierungspotenzialen“, so Antonia Schultheiß, Beraterin der Lünendonk GmbH. „Dabei haben wir 66 zeitarbeitsspezifische Erfolgsfaktoren bezüglich ihrer Relevanz sowie nach Stärken und Schwächen analysiert. Die 17 Ressourcen wie etwa Vertrieb oder Geschäftsleitung werden ebenfalls einer Bewertung aus Kundensicht unterzogen. Somit dekken wir latente Verbesserungspotenziale auf und wandeln diese in operative Maßnahmen um.“ Die Lünendonk GmbH und Prof. Dr. Dietram Schneider, Professor an der Hochschule Kempten und Vorstand des KUBE e.V. (Kompetenzzentrum Unternehmensberatung und -entwicklung), machen in dem SRDWorkshop die Teilnehmer mit der Methodik des Success Resource Deployment vertraut. Insgesamt liegen 15.000 Daten von 80 Kundenunternehmen vor, die zum Ermitteln der Erfolgsfaktoren und Bewertung der Ressourcen genutzt werden. Lünendonk baut diese Datenbasis im Rahmen von aktuellen Beratungsprojekten weiter aus.

Die Veranstaltung der Lünendonk- Kompetenzwerkstatt richtet sich primär an die erste und zweite Führungsebene von Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs-Unternehmen. Auf der Basis dieses Lünendonk „SRD-Benchmarks Zeitarbeit und Personaldienstleistungen“, der bisher umfassendsten Analyse kritischer Erfolgsfaktoren von Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs- Unternehmen aus Kundensicht in Deutschland, werden die Vitalisierungsprozesse praxisnah und individuell diskutiert.

Der Workshop ist anmeldepflichtig. Weitere Informationen hierzu sind bei der Lünendonk GmbH erhältlich. Die Lünendonk®-Workshops gehören als Teil des Leistungsportfolios der Lünendonk GmbH zum „Strategic Transformation Services“ (STS). In Verbindung mit den Leistungen in den Portfolio-Elementen „Strategic Roadmap Requirements“ (SRR) und „Strategic Data Research“ (SDR) ist Lünendonk in der Lage, ihre Beratungskunden von der Entwicklung der strategischen Fragen über die Gewinnung und Analyse der erforderlichen Informationen bis hin zur Aktivierung der Ergebnisse im operativen Tagesgeschäft zu unterstützen.

(Lisa Hossenfelder, CCPR - Corporate Communications Professionals)



MS-Verlag

Startseite

Kontakt (Mail)

BD-Zeitarbeit Report

Das aktuelle Heft

Probeexemplar

Abonnement

Anzeigenpreise

Branchen-NEWS

Aktuelle News

weitere Meldungen

Service Center

Recht und Gesetz

Verträge/Formulare

Downloads

Links

Aus den Verbänden

BAP

iGZ

Formalien

AGB

Datenschutz

Disclaimer

Impressum