Heft 02/2011

Heft Februar 2011

"Blickpunkt Dienstleistung" Heft 02/11 - Inhalt

  • Unternehmensimage - Teil 1: Als Unternehmen "attraktiv" und interessant sein

  • Geringster Dezemberrückgang aller Zeiten IW-Zeitarbeitsindex: 877.000 Zeitarbeitnehmer im Dezember

  • BZA-Umfrage Januar 2011 - Umfrageergebnisse

  • BA legt Zahlen zur Arbeitnehmerüberlassung vor Zeitarbeit als Jobmotor und Konjunkturbarometer bestätigt

  • Ansbacher CAVALLO GmbH erhält Auszeichnung EUROPE`S 500

  • Adecco Stellenindex - Branchenbarometer 86 218 untersuchte Angebote im 4. Quartal 2010

  • Familienfreundliche Arbeitszeiten: RA Werner Stolz begrüßt positive Ergebnisse des SI-Pilotprojekts Fortschritte in der Zeitarbeit nicht nur im Schneckentempo

  • "Top Job" zeichnete am 27. Januar 2011 aus Fünf Personaldienstleister gehören zu den besten Arbeitgebern Deutschlands

  • avitea GmbH work and more

  • Lorenz Personal GmbH & Co. KG

  • MONDI GmbH DIE Personalagentur

  • Sonesto GmbH

  • serviceline PERSONAL-MANAGEMENT GmbH & CO. KG

  • Christoph Döhlemann Wie erkenne ich leistungsfähige Personalmanager?

  • Mitgliederbefragung : 26% Wachstum in 2010 - Fachkräftemangel wird Branchenentwicklung in 2011 prägen

  • Zeitarbeit findet mehr und mehr auch im hochqualifizierten Bereich statt

  • In sozialen Netzwerken tummeln sich die Fachkräfte von morgen Mittelständler suchen ihren Nachwuchs im Netz

  • Erfolgreiches erstes Jahr für die KAMES Personal GmbH!

  • MONDI eröffnet neue Geschäftsstelle in Ulm

  • 12. Arbeitsklima-Index der JOB AG zur Wirtschaftslage: Gute Stimmung unter deutschen Arbeitnehmern - dennoch Zukunftsängste spürbar

  • 5000 Arbeitsplätze in Köln gefährdet

  • Personalia: Mark Schneider neu bei Manpower Raymond Homo neuer Geschäftsführer von Bankpower

  • 100%-ige Übernahme der Gesellschaftsanteile der Bräse & Hagedorn GmbH aus Berlin durch die JOB AG

  • Wann, was, wo gebaut wird

Leseprobe

In sozialen Netzwerken tummeln sich die Fachkräfte von morgen

Mittelständler suchen ihren Nachwuchs im Netz

In sozialen Netzwerken tummeln sich die Fachkräfte von morgen. Die Ergebnisse einer Umfrage des Benchmarkingexperten compamedia GmbH belegen: Die besten Mittelständler Deutschlands haben das Potenzial erkannt und nutzen Social- Media-Angebote bei der Personalsuche. Doch bleibt das Business- Netzwerk Xing bisher der einzige relevante Recruiting-Kanal.

Rund 69 % der befragten Unternehmen meinen, dass man über Social- Media-Kanäle umfassend und gezielt nach Fachkräften suchen kann. Die befragten Firmen, die als beste Arbeitgeber und als Innovationselite des deutschen Mittelstands gelten, nutzen soziale Medien, um sich im Netz zu präsentieren. Bei der Personalsuche vertrauen knapp 65 % auf das Business-Netzwerk Xing, um neue Bewerber zu finden. Facebook ist mit rund 2 % noch weit abgeschlagen, und Twittern findet bei den Personalern der besten Arbeitgeber in puncto Recruiting gar nicht erst statt. Dennoch liegen die Vorteile des Webs für die Personaler auf der Hand: "Es ist schnell, unkompliziert und preiswert. Und gerade junge Arbeitskräfte kann man so ansprechen", sagt beispielsweise Sandra Welzer, Personalleiterin beim Engeneeringunternehmen Transferzentrum Mikroelektronik (TZM).

Doch ist die Skepsis seitens der Bewerber noch hoch. Auch Silke Masurat, Geschäftsführerin der compamedia GmbH und Expertin für Employer Branding und Recruiting, fällt das auf: "Studenten und Absolventen bewerten (...)



MS-Verlag

Startseite

Kontakt (Mail)

BD-Zeitarbeit Report

Das aktuelle Heft

Probeexemplar

Abonnement

Anzeigenpreise

Branchen-NEWS

Aktuelle News

weitere Meldungen

Service Center

Recht und Gesetz

Verträge/Formulare

Downloads

Links

Aus den Verbänden

BAP

iGZ

Formalien

AGB

Datenschutz

Disclaimer

Impressum