Heft 01/2012

Heft Januar 2012

"Blickpunkt Dienstleistung" Heft 01/12 - Inhalt

  • Der Mindestlohn ist da.

  • Image der Zeitarbeit Diffuse Vorurteile und realer Handlungsbedarf

  • Was sich 2012 ändert: Recht und Steuern Wichtige Neuerungen für Unternehmen zum Jahresbeginn

  • Hays AG erweitert Vorstand

  • Neun Schritte zur erfolgreichen Umsetzung Modellprojekt Gesunde Zeitarbeit erfolgreich abgeschlossen

  • BRENNER-TEKATH – „Chance Personalberatung“

  • Peter Blersch ist neuer CEO der DIS AG

  • Matthias Bolman "Das Know-how der älteren Fachkräfte besser nutzen"

  • Größter Umsatz der START-Unternehmensgeschichte

  • „Equal-Pay“ in der Zeitarbeit nicht für Forderungen vor Dezember 2010

  • Adecco Stellenindex Deutschland 93 479 untersuchte Angebote für Produktion und Logistik

  • Zum Jahresende 2011 waren die Beschäftigten optimistisch Zufriedenheitsindex gestiegen

  • Manpower Arbeitsmarktbarometer für das erste Quartal 2012 Einstellungsbereitschaft hoch - Günstige Prognose für Bewerber

  • Wechsel in der Geschäftsführung bei Tip Zeitarbeit GmbH in Bonn

  • Ausbildungsberuf „Personaldienstleistungskaufleute (PDK)“ auf Wachstumskurs

  • Studie „Zeitarbeit in Deutschland“: Kundenunternehmen der Zeitarbeit sind internationaler und innovativer

  • DID Industriedienstleistungen Holding erwirbt DIW Service von Voith Industrial Services

  • Modell mit Vorbildcharater: Erster „Weiterbildungsfonds Zeitarbeit“

  • Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Ursula von der Leyen: "Zeitarbeit hat ihren Wert"

  • Adecco Stellenindex Deutschland Jahresrückblick 2011: 410 676 Angebote im Gesamtjahr

  • Bilanz 2011 und Ausblick 2012: Kontinuierliches Wachstum der Branche in 2011 - neue Strategien im Umgang mit Fachkräftemangel in 2012 sind dringend erforderlich Mitgliederbefragung zur Personalvermittlungsbranche

  • Döhlemann. Training & Beratung würdigt Leistung der neuen Train-the-Trainer-Gruppe: Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

  • Österreich: Zeitarbeitsbranche einigt sich auf Karenzanrechnung im KV

  • Trenkwalder spendete 1.000 Euro für „KIDS TO LIFE“

  • Schweiz - Meilenstein der Vertragspolitik: Garantierte Mindestarbeitsbedingungen für temporär Beschäftigte

  • MONDI Personalagentur eröffnet eine weitere Geschäftsstelle

Leseprobe

Image der Zeitarbeit – Diffuse Vorurteile und realer Handlungsbedarf

Das Image der Zeitarbeit lässt sich nicht durch die kontinuierliche Wiederholung der Tatsache verbessern, dass die vergangene Weltwirtschaftskrise nur dank der flexiblen Beschäftigungsstrategie Deutschland weit weniger hart getroffen hat, als befürchtet. Zahlen belegen diese Feststellung zwar einwandfrei, dennoch erscheint diese Form der Beweisführung inzwischen als "Totschlagargument".

Befeuert durch die Kampagnen der Gewerkschaften, begibt sich die Branche in eine andauernde Rechtfertigungshaltung und führt ihre Verteidigung mit ungleichen Waffen: Die Kampagnen der Gegner der Zeitarbeit sind hochemotional, geprägt von Schlagworten wie Gerechtigkeit und Chancengleichheit in Kombination mit Ausbeutung und Missbrauch. Hier mit zahlenstarken Argumenten wie Reintegration in den ersten Arbeitsmarkt, Standortsicherung und internationaler Wettbewerbsfähigkeit zu kontern, kann nicht gelingen.

Falsches Klischee vom „Arbeitgeber zweiter Klasse“

Nüchtern betrachtet dreht sich die Diskussion um Löhne und Gehälter. Für 97,6 Prozent der deutschen Arbeitnehmer ist Geld schlicht und ergreifend das Hauptmerkmal für einen attraktiven Arbeitgeber. Fragt man deutsche Arbeitnehmer, welche monetären Leistungen sie von einem Personaldienstleister erwarten, folgt die Einschätzung (...)



MS-Verlag

Startseite

Kontakt (Mail)

BD-Zeitarbeit Report

Das aktuelle Heft

Probeexemplar

Abonnement

Anzeigenpreise

Branchen-NEWS

Aktuelle News

weitere Meldungen

Service Center

Recht und Gesetz

Verträge/Formulare

Downloads

Links

Aus den Verbänden

BAP

iGZ

Formalien

AGB

Datenschutz

Disclaimer

Impressum